Pressemitteilungen

Auf dieser Seite finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen von uns. Sie können sich Pressemitteilungen zudem über unseren E-Mail-Newsletter zuschicken lassen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Pressemitteilungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Pressemitteilungen suchen.

Pressemitteilungen
23.03.2022 Ab Montag erste Arbeiten für Sanierung des Kupferecks (B 11/B 15)

Am Montag, 28. März geht’s los: Dann saniert das Staatliche Bauamt Landshut in enger Abstimmung mit der Stadt Landshut bis Ende November in mehreren Bauphasen das Kupfereck (B 11/B 15). Zunächst werden die Verkehrsinseln zurückgebaut. Zu Vollsperrungen kommt es erst mit dem Beginn der eigentlichen Baumaßnahme ab Anfang April. Beeinträchtigungen für den innerörtlichen Verkehr gibt es dennoch.

18.03.2022 Kommende Woche kleinere Vorarbeiten für Sanierung des Kupferecks (B 11/B 15)

Achtung Verkehrsteilnehmer: Von Montag bis einschließlich Mittwoch nächster Woche (21. März bis 23. März) kommt es im Bereich des Kupferecks (B 11/B 15) zu kleineren Beeinträchtigungen.

18.03.2022 Kommende Woche kleinere Vorarbeiten für Sanierung des Kupferecks (B 11/B 15)

Achtung Verkehrsteilnehmer: Von Montag bis einschließlich Mittwoch nächster Woche (21. März bis 23. März) kommt es im Bereich des Kupferecks (B 11/B 15) zu kleineren Beeinträchtigungen.

10.03.2022 Ab Anfang Mai: Staatliches Bauamt saniert Frontenhausener Straße (St 2083) in Vilsbiburg

Risse, Verdrückungen, Flickstellen - die Frontenhausener Straße (St 2083) in Vilsbiburg gibt kein gutes Bild mehr ab. Doch das ändert sich nun: Für rund 4,4 Millionen Euro setzt das Staatliche Bauamt Landshut in den Jahren 2022 und 2023 gemeinsam mit der Stadt Vilsbiburg den rund 1,4 Kilometer langen Abschnitt zwischen dem Pfarrbrückenweg und Mühlen instand. Dabei wird nicht nur die Fahrbahn saniert, sondern auch in die Sicherheit von Fußgängern und Fahrradfahrern investiert. Zudem werden die Randbereiche und diverse Leitungen unterhalb der Straße erneuert. Los geht’s Anfang Mai, komplett abgeschlossen ist die Maßnahme im Spätsommer 2023.

09.03.2022 St 2230: Kommenden Montag startet die Sanierung der Regensburger Straße in Kelheim

Die Planungen und Vorbereitungen sind abgeschlossen, nun kann's losgehen: Kommenden Montag, 14. März startet die Sanierung der Regensburger Straße (St 2230) in Kelheim. In der ersten von drei Bauphasen erneuert das Staatliche Bauamt Landshut zusammen mit der Stadt Kelheim bis Ostern den Nordwestbereich des Kreisverkehrs beim McDonald's. Aus diesem Grund ist auch die Maximiliansbrücke für den Kfz-Verkehr gesperrt. Um das Verkehrsaufkommen an diesem Knotenpunkt zu reduzieren, ist voraussichtlich ab Mittwoch (16. März) eine Umleitung eingerichtet.

04.03.2022 Start Ende März: Staatliches Bauamt saniert das Kupfereck (B 11/B 15) in Landshut

Es ist eines der Einfallstore der Stadt Landshut: das Kupfereck. Hier trifft die B 11 auf die B 15, in der Spitze passieren täglich bis zu 30.000 Fahrzeuge den Knotenpunkt - eine starke Beanspruchung, die sich mittlerweile auch im Zu-stand der Fahrbahn erkennbar macht. Nun saniert das Staatliche Bauamt Landshut gemeinsam mit der Stadt Landshut für rund 4,3 Millionen Euro das Kupfereck und macht es fit für die Herausforderungen der Zukunft. Daneben sollen Verkehrsfluss, Schulwegsicherheit und Barrierefreiheit sowie die Situation von Fußgängern und Radfahrern verbessert werden. Los geht’s Ende März, abgeschlossen ist die Maßnahme Ende November 2022.

03.03.2022 Flussmeisterstelle Deggendorf erhält BDA Preis Bayern 2022

Erneut große Wertschätzung für die Arbeit der bayerischen Staatsbauverwaltung: Die 2021 fertiggestellte Flussmeisterstelle Deggendorf ist in der Kategorie "Gewerbe und Verwaltungsbau" mit dem BDA Preis Bayern 2022 ausgezeichnet worden. Das gemeinsame Projekt des Staatlichen Bauamts Landshut und des Münchner Architekturbüros bogevischs buero hatte schon beim Deutschen Architekturpreis 2021 eine Anerkennung erhalten.

18.02.2022 St 2049: Kommende Woche Vorarbeiten zum neuen Geh- und Radweg bei Großgundertshausen

Ab Mitte dieses Jahres baut das Staatliche Bauamt Landshut entlang der St 2049 zwischen Großgundertshausen und dem Weiler Straßbauer einen Geh- und Radweg und beginnt damit, die Lücke im Radwegenetz entlang der Staatsstraße weiter zu schließen. Erste Vorarbeiten finden dazu bereits in der nächsten Woche statt. Aus diesem Grund kommt es auf der Staatstraße von Montag, 21. Februar, bis Mittwoch, 23. Februar, tagsüber immer wieder kurzzeitig zu Vollsperrungen. Eine Umleitung ist jedoch nicht nötig.

16.02.2022 Staatliches Bauamt Landshut investiert kräftig in den Straßenbau im Landkreis Dingolfing-Landau

Straßen sind ein wichtiges Element der Infrastruktur unseres Landes und für die Mobilität der Bevölkerung und der Wirtschaft von großer Bedeutung. Das Staatliche Bauamt Landshut betreut in den Landkreisen Kelheim, Dingolfing-Landau und Landshut sowie der Stadt Landshut ein Netz von rund 275 km Bundesstraßen, 641 km Staatsstraßen sowie 150 km Geh- und Radwege und 540 sogenannte Ingenieurbauwerke (Brücken, Lärmschutzwände etc.).

09.02.2022 Sanierung der Regensburger Straße in Kelheim: Künftig mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger

Sie ist eine der Hauptverkehrsadern in Kelheim: die Regensburger Straße (St 2230). Rund 13.000 Fahrzeuge nutzen sie täglich - eine starke Beanspruchung, die mittlerweile sichtbar Spuren hinterlassen hat. Um die Straße fit für die Zukunft zu machen, nimmt das Staatliche Bauamt Landshut gemeinsam mit der Stadt Kelheim einen Ausbau vor. Im Fokus steht dabei nicht nur die Erneuerung der Staatsstraße selbst, sondern auch die Erhöhung der Sicherheit für Radler und Fußgänger. Die Arbeiten werden aufgrund der Länge der Regensburger Straße mit rund vier Kilometern in Abschnitten durchgeführt und mehrere Bausaisonen dauern. Los geht’s dieses Jahr im März.