Meldungen

Auf dieser Seite finden Sie alle Meldungen über aktuelle Entwicklungen aus den Bereichen Hoch- und Straßenbau, wie beispielsweise Planungen oder Fertigstellungen.

In unserem Archiv finden Sie frühere Meldungen. Dort können Sie auch themenbezogen oder mit Stichwörtern nach Meldungen suchen.

 

  •  © StBA LA
    © StBA LA
    02.02.2023

    St 2111: Gehölzpflege in Frontenhausener Straße in Dingolfing

    Winterzeit – nicht nur Hochzeit für den Winterdienst, sondern auch für die Gehölzpflege. Und genau diese Arbeiten führt das Staatliche Bauamt Landshut an Bundes- und Staatsstraßen im Landkreis Dingolfing-Landau durch. Im Fokus steht der Abschnitt der Frontenhausener Straße (St 2111) ab dem Dingolfinger „Takko-Kreisel“ bis zum Krankenhausberg. Hier kommt es von kommenden Montag an (6. Februar) rund eine Woche lang tagsüber zu kleineren Verkehrseinschränkungen.

    mehr
  •  © StBA LA
    © StBA LA
    01.02.2023

    B 16: Ab kommenden Montag, 6. Februar, Vorarbeiten für neue Lärmschutzwand bei Saal

    Die eigentliche Bausaison des Staatlichen Bauamts Landshut beginnt erst im Frühjahr. Bereits ab kommenden Montag, 6. Februar, finden allerdings Vorarbeiten für die Errichtung der Lärmschutzwand bei Saal statt. Für den Verkehr kommt es zu kleineren Einschränkungen.

    mehr
  •  ©
    ©
    30.01.2023

    Sicherung der Burghänge an der Burg Trausnitz startet

    „Jetzt geht es los: Die Große Baumaßnahme zur statisch-geologischen Sicherung der  Burganlage unterhalb der Burg Trausnitz startet. Heute wird mit der Baustelleneinrichtung begonnen. Der Freistaat investiert für diese Maßnahme in den nächsten zwei Jahren bis zu 7,6 Millionen Euro“, teilt Finanz- und Heimatminister Albert Füracker mit. „Im Rahmen der Sicherungsarbeiten werden auch die insgesamt sechs bisher teilweise verschütteten historischen Brunnstuben freigelegt, ergänzt und reaktiviert“, kündigt Füracker  an. 

     

    mehr
  •  © StBA LA
    © StBA LA
    27.01.2023

    Dienstjubiläum beim Staatlichen Bauamt Landshut

    Zusammen sind sie seit fast 200 Jahren im Einsatz für den Freistaat Bayern und seine Bürger: Sechs Mitarbeiter des Staatlichen Bauamts Landshut haben in diesen Tagen ihr 25- respektive 40-jähriges Dienstjubiläum gefeiert. „Ich möchte mich an dieser Stelle für Ihr Pflichtbewusstsein, Ihre Loyalität und Ihren hohen Einsatz herzlich bedanken“, sagte Behördenleiter Gerhard Kriegereit (Bereichsleitung Hochbau) im Rahmen einer kleinen Feier. Sein Stellvertreter Robert Bayerstorfer (Bereichsleitung Straßenbau) betonte zudem: „Eine so lange Treue zu ein und demselben Arbeitgeber ist gerade in heutigen Zeiten alles andere als selbstverständlich.“  

    mehr
  •  © Klaus Leidorf
    © Klaus Leidorf
    24.01.2023

    Erneutes Rekordjahr: Staatliches Bauamt Landshut investiert 2022 rund 98 Millionen Euro in die Region

    Einmal mehr ist die Hunderter-Marke in Sicht: Vergangenes Jahr setzte das Staatliche Bauamt Landshut mit regionalen Projekten und Maßnahmen rund 98 Millionen Euro um – erneut ein Rekord. „Die Corona-Thematik hat sich zwar im Laufe des Jahres deutlich abgeschwächt, dennoch war auch 2022 bekanntlich an Herausforderungen nicht arm“, sagt Behördenleiter Gerhard Kriegereit, zugleich verantwortlich für den Bereich Hochbau. „Gerade in diesen komplexen Zeiten wollen wir ein verlässlicher Partner für die heimischen Unternehmen sein. Unsere Investitionen sichern Arbeitsplätze und stärken somit direkt unsere Region“, ergänzt Robert Bayerstorfer, Bereichsleiter Straßenbau.

    mehr