PRESSEMITTEILUNG 79/2021

Landshut, den 21.10.21

Brückenarbeiten bei Siegenburg: Am Wochenende Vollsperrung der B 299

Seit Anfang August laufen die Brückenarbeiten auf der B 299 bei Siegenburg. Zunächst hatte das Staatliche Bauamt Landshut das alte Bauwerk über die Bundesstraße auf Höhe des Siegenburger Freibads (Perkaer Weg) abgebrochen und danach mit dem Brückenneubau begonnen. Am kommenden Wochenende steht nun ein weiterer wichtiger Arbeitsschritt an: Dann wer-den nämlich die Fertigteile für den Überbau der Brücke eingehoben. Dazu wird die B 299 im Bereich Siegenburg von Samstagmittag bis Sonntagabend (23./24. Oktober) vollständig gesperrt.

Zunächst wird am Samstag ab 12 Uhr ein 300 Tonnen schwerer Spezialkran auf der Bundesstraße aufgestellt. Im Anschluss hebt dieser Kran insgesamt vier Fertigteile ein. Dies dauert bis in die Nacht. Am Sonntag wird dann unter anderem ein Schutzgerüst für die weiteren Arbeiten errichtet.

Für das Wochenende wird der Verkehr in beide Fahrtrichtungen ab dem Knoten B 299/B 301 auf der B 301 nach Sankt Johann und von dort auf der KEH 3 über Train und Niederumelsdorf auf Höhe Wildenberg zurück auf die B 299 umgeleitet. Insbesondere dem Schwerverkehr empfiehlt das Staatliche Bauamt, die A 93 zu nutzen (siehe Pressekarte). Ab Montag ist die Bundesstraße wieder – wie bisher –einspurig in Richtung Neustadt befahrbar. Die Fahrtrichtung Landshut nimmt – ebenfalls wie bisher – weiter die Umleitung über Sankt Johann. Komplett abgeschlossen sind die Arbeiten gegen Ende des Jahres.

Die Maßnahme ist wegen eines Anfahrschadens erforderlich. Im vorigen Jahr hatte ein – mit einem Bagger beladener – Tieflader den Überbau der Brücke der Gemeindeverbindungsstraße über die B 299 beschädigt. Aufgrund von Sofortmaßnahmen (u.a. Tonnagebeschränkung und Verengung der Fahrspuren) bestand zwar keine Gefahr für die Verkehrsteilnehmer, jedoch muss der Überbau erneuert werden.

Gut zu wissen: Stets aktuelle Verkehrsmeldungen zu allen Maßnahmen des Staatlichen Bauamts finden sich unter www.bayerninfo.de. Auf www.stbala.bayern.de informiert das Staatliche Bauamt über alle seine Maßnahmen und Projekte.


Medienkontakt:
Tobias Nagler
Staatliches Bauamt Landshut
Telefon: 0871/9254-114
Email:
tobias.nagler@stbala.bayern.de
 

Weitere Informationen