PRESSEMITTEILUNG 2/2020

Landshut, den 15.01.20

B 15neu: Informationsveranstaltung zum ersten Bauabschnitt der Ost-Umfahrung von Landshut

Das Staatliche Bauamt veranstaltet am Donnerstag, 30. Januar 2020, von 16 bis 20 Uhr in der Eskara in Essenbach einen weiteren Infomarkt zum ersten Bauabschnitt der B 15neu Umfahrung Landshut (A 92 bis zur Kreisstraße LAs 14 bei Dirnau).

Wie schon bei der Informationsveranstaltung in der Sparkassenakademie im Dezember 2018 gibt es zu Beginn um 16 Uhr und ein weiteres Mal um 18.30 Uhr eine rund 20-minütige Einführung zum Thema, in der die grundlegenden Zusammenhänge und der Trassenverlauf mittels einer Präsentation erläutert werden. Anschließend besteht Gelegenheit, bei den Mitarbeitern des Bauamtes und den Sachverständigen der Ingenieurbüros im Detail nachzufragen. Die wichtigsten Pläne sind auf Stellwänden ausgestellt. Ergänzend dazu können sich Interessierte anhand einer 3D-Visualisierung über die Planung informieren. Inhaltlich wurden seit dem letzten Infomarkt die naturschutzfachlichen Unterlagen überarbeitet und konkretisiert. An der technischen Planung gibt es keine Änderung.

Zielgruppe dieser öffentlichen Veranstaltung sind vor allem die Anwohner und Eigentümer nördlich der Isar, deren Grundstücke von der Neubaumaßnahme betroffen sind. Natürlich sind aber auch alle anderen an dem Projekt interessierten Bürger willkommen.

Themeninseln werden die verschiedenen Belange zum Projekt aufzeigen. Die Mitarbeiter des Staatlichen Bauamtes stehen dabei den Besuchern an den Themeninseln Planung & Technik und Natur & Umwelt zur Verfügung, um den Stand der Planung aufzuzeigen, aber auch um detaillierte Nachfragen zum Verfahrensablauf im Dialog zu beantworten. Unterstützend zu den Unterlagen in Papier können die Besucher des Infomarkts anhand eines digitalen 3D-Modells die geplante Neubaumaßnahme aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Durch die Visualisierung besteht die Möglichkeit, sich einen besseren räumlichen Eindruck zum Vorhaben zu verschaffen.

Mit dieser zusätzlichen Informationsveranstaltung will das Staatliche Bauamt als Vorhabenträger für den Bau der B 15neu die gesetzlich vorgeschriebene öffentliche Auslegung der Pläne in den Gemeinden ergänzen. Der Infomarkt soll eine Vorinformation zu den sehr umfangreichen Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren ermöglichen.

Die Erstellung der Planfeststellungsunterlagen für den ersten Bauabschnitt von der A 92 bis zur Kreisstraße LAs 14 bei Dirnau ist mittlerweile abgeschlossen, so dass in Kürze das Planfeststellungsverfahren für diesen Abschnitt vom Staatlichen Bauamt Landshut bei der Regierung von Niederbayern beantragt werden kann. Nach Einleitung der Planfeststellung durch die Regierung von Niederbayern werden die Unterlagen im Rathaus der Stadt Landshut, des Marktes Essenbach und der Gemeinde Niederaichbach zur öffentlichen Einsichtnahme ausgelegt. Zudem werden die vollständigen Unterlagen im Internet auf der Homepage der Regierung von Niederbayern als auch auf der Projekthomepage www.ou-landshut.de einsehbar sein.

Weitere Informationen