PRESSEMITTEILUNG 21/2018

Landshut, den 08.06.18

Ab Dienstag Vollsperrung der Staatsstraße zwischen Haunersdorf und Aufhausen

Die Staatsstraße 2083 wird seit Mitte April zwischen Obermünchsdorf und Aufhausen saniert. Aufgrund der Arbeiten muss ab Dienstag, 12.06.2018, der Streckenabschnitt zwischen Haunersdorf und Aufhausen für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Der bereits sanierte Abschnitt zwischen Obermünchsdorf und Haunersdorf ist ab Dienstag wieder für den Verkehr freigegeben. Die restlichen Sanierungsarbeiten dauern noch bis voraussichtlich Mitte Juli dieses Jahres.

Am Dienstag, 12.06.2018, wird aufgrund der Bauarbeiten zur Instandsetzung der St 2083 der Streckenabschnitt zwischen Haunersdorf und Aufhausen für den Verkehr gesperrt.

Für die Durchführung der Bauarbeiten ist eine Vollsperrung der Staatsstraße erforderlich. Die Umleitung des Verkehrs erfolgt aus Richtung Reisbach kommendvor Haunersdorf über die B 20, die Kreisstraße DGF 19 (Milchstraße) und die St 2113 nach Reichersdorf, Ramersdorf und Lappersdorf nach Eichendorf. Die Umleitung gilt für beide Fahrtrichtungen und ist entsprechend ausgeschildert. Die Sperrung dieses Streckenabschnittes ist bis voraussichtlich Mitte Juli dieses Jahres erforderlich.

Die Arbeiten zur Instandsetzung der St 2083 im Streckenabschnitt zwischen Obermünchsdorf und Haunersdorf werden am Dienstag abgeschlossen. Daher kann die Straße in diesem Bereich wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Das Staatliche Bauamt Landshut bittet alle betroffen Verkehrsteilnehmer und Anwohner um Verständnis für die mit der Baumaßnahme leider unvermeidlichen Beeinträchtigungen. Bitte beachten Sie, dass sich die angegebenen Zeiten für die Durchführung der Bauarbeiten bei schlechtem Wetter verlängern bzw. verschieben können.

Die Vollsperrung ist unumgänglich, um die Bauarbeiten zügig und qualitativ hochwertig durchzuführen und gleichzeitig die Sicherheit für die beteiligten Arbeiter und der Verkehrsteilnehmer gewährleisten zu können.

gez.
Robert Köhl
Bauoberrat

Auskunft erteilen:
Herr Köhl   Telefon:  0871/9254-131
Herr Wagensoner   Telefon:  0871/9254-135

Weitere Informationen