Befreiungshalle Kelheim: Dach- und Fassadensanierung

Kelheim

Die Sanierungen an der Befreiungshalle lief seit vielen Jahren (2009). Die erste Teilmaßnahme (Dachsanierung) wurde bereits 2013 abgeschlossen. Im Jahr 2014 fanden umfangreiche Bestandsuntersuchungen zur Farbfassung der Fassade statt. Die endgültige Farbfassung wurde in enger Abstimmung mit einer Expertengruppe aus Restaurierungsfachleuten verschiedener Universitäten ausgewählt. 2015 begannen die Arbeiten an der Fassade. Zunächst wurde die Fassade gereinigt, Risse bzw. Löcher im Naturstein und Putz sowie in Gesimsen und Figuren geschlossen. Im Herbst 2015 war eine Musterachse in der endgültigen Farbfassung fertig. Die Sanierung der Fassade des Oberbaus einschließlich Figuren und Kandelabern war im Herbst 2017 abgeschlossen. Als letzte Teilmaßnahme wurden 2018 der stark verschmutzte Unterbau und die Treppenanlagen saniert. Im Herbst 2018 war die Gesamtmaßnahme fertiggestellt.

Projektstand: fertiggestellt 2019

Kosten genehmigt: 7,1 Mio. €

Entwurf: Dachsanierung: IB Drexler / Baumruck, Straubing; Fassadensanierung: Dr. Pfanner, München (Naturstein); Th. Hacklberger, Utting a. A. (Farbfassung)