Projekte Straßenbau

Landkreise und kreisfreie Städte

Straßenklasse

Projektstand

Suchergebnisse

Resultate 31-40 von insgesamt 48 Treffern für "*"

Die folgende Auflistungen listet alle Ergebnisse zu Ihrem gesuchten Begriff auf.
B 300, G+R südl Münchsmünster Südlich des Knotens B 16 / B 300 ist auf einer Länge von ca. drei Kilometern die Fortführung eines bestehenden Geh- und Radwegs an der B 300 geplant. Für die Verkehrsteilnehmer der B 300 ergeben sich keine Einschränkungen.
B 388, Erneuerung zweier Brücken bei Mariaberg und Ruprechtsberg Ersatzneubau von zwei Brücken im Zuge der B 388 bei Mariaberg und Ruprechtsberg aufgrund baulicher Defizite der Bestandsbauwerke. Zudem sollen die Durchfahrtshöhen verbessert werden. Die Sperrung der Brücken wird genutzt, um gleichzeitig die B 388 vom letztjährigen Bauende bei Achl- dorf bis zu den Brücken zu sanieren.
St 2045, G+R Blumberg - Ruhmannsdorf Bislang endet der von Adlkofen kommende Geh- und Radweg entlang der St 2045 am Gasthaus bei Blumberg. Dieses Jahr soll mit dem Weiterbau bis Ruhmannsdorf begonnen werden. Dadurch wird nicht nur die Lücke nach Ruhmannsdorf, sondern auch eine Lücke im weiträumigen Radwegenetz geschlossen. Mit Fertigstellung des Radwegs 2022 ist es dann möglich, von Niederaichbach über Adlkofen bis nach Landshut mit dem Radl zu fahren.
St 2054, Erneuerung einer Brücke bei Grabmühle Die Brücke im Zuge der St 2054 über einen Bach bei Grabmühle (Geisenhausen) aus dem Jahr 1954 wird aufgrund von Bauwerksschäden durch einen Neubau ersetzt. Der verbreiterte Ersatzneubau verfügt dann auch über einen Geh- und Radweg.
St 2074, Instandsetzung westl Wörth - Kronwieden Vom Kreisverkehr zum Anschluss der A 92 (LA 10) bis Kronwieden wird die Fahrbahn in zwei Bauabschnitten in den Jahren 2020 und 2021 erneuert. 2020 wurde von Westen her ab dem Kreisverkehr westlich von Wörth (LA 10) bis zum Kreisverkehr Wengerer Straße (DGF 4) in Lichtensee gebaut. Neben der Erneuerung der Fahrbahn wurden in der Ortsdurchfahrt die Querungsmöglichkeiten für Fußgänger und Radfahrer sowie die Barrierefreiheit an den Bushaltestellen verbessert. In der Einmündung Kronwiedstraße kam es in der Vergangenheit immer wieder zu Unfällen. Um hier die Verkehrssicherheit zu erhöhen, wurde eine Verkehrsinsel in der Einmündung errichtet. Die Arbeiten müssen unter Vollsperrung der Staatsstraße durchgeführt werden. Die Umleitung erfolgt auf der St 2141 über Postau und Weng.
St 2074, Erneuerung der Grabenbrücke bei Altheim Ersatzneubau eines Wellstahldurchlasses unterhalb der St 2074 bei Altheim, aufgrund des schlechten baulichen Zustandes. Ausführung in zwei Abschnitten: Zuerst wird der Bauwerksteil unterhalb der Staatsstraße erneuert, anschließend unterhalb des Wirtschaftsweges.
St 2083, Instandsetzung OD Kröhstorf Die Fahrbahn der St 2083 in der Ortsdurchfahrt Kröhstorf ist in die Jahre gekommen. Sie weist Verdrückungen und Risse auf. Deswegen erneuert das Staatliche Bauamt Landshut die Asphaltschichten der Fahrbahn.
St 2111, Instandsetzung Bahnhofstraße in Dingolfing Aufgrund des Zustands der Fahrbahn wird die Bahnhofstraße in Digolfing einschließlich des Kreuzungsbereichs mit der Brumather Straße (ARAL-Kreuzung) bis zum Kreisverkehr saniert. Auch an der Brücke über die Isar wird gearbeitet. Hier werden die Gussasphaltrinnen erneuert.
St 2111, Instandsetzung der Brücke DGF 1 über ST 2111 Bei der Bauwerksinstandsetzung aufgrund zahlreicher Schäden werden die beidseitigen Gehwegkappen zur Überführung der Gehwege verbreitert.
St 2114, Erneuerung südl Großköllnbach Die Fahrbahn der St 2114 weist zwischen Großköllnbach und der Autobahn A 92 Netzrisse und Verdrückungen auf. Sie wird deshalb saniert und erhält neue Asphaltschichten.